Aktuelle Informationen aus der Praxis

 

27.11.2019 | Verstärkung gesucht!

 

Zur Erweiterung unseres netten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine freundliche und motivierte


Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w)
für die Stuhlassistenz und /oder Prophylaxe


in Voll- oder Teilzeit. Es erwartet Sie eine gut strukturierte und moderne Praxis mit hoher Qualitätsorientierung in Neunkirchen-Seelscheid. Gute Fortbildungsmöglich-keiten, ein kollegiales Miteinander und ein harmonisches Betriebsklima sind für uns selbstverständlich.

 

Wenn Sie gerne selbständig und verantwortungsbewusst arbeiten, freuen wir uns auf
Ihre Bewerbung per E-Mail an: drfedder@web.de

 

 

29.03.2019 | Implantate – Ersatz für die eigenen Zähne

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

 

im Laufe des Lebens verlieren viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen ihre natürlichen Zähne. Implantate, künstliche Zahnwurzeln, bieten in solchen Fällen neuen Halt - sind einige grundlegende Voraussetzungen erfüllt, ist diese Technik die ideale Basis für die dauerhafte Befestigung von Zahnersatz.

 

Individuelle Beratung

Wir prüfen in unserer Praxis zunächst die Struktur und den Aufbau ihres Kiefers, der die Grundlage für den Einsatz eines Implantates ist. Auf dieser Basis beraten wir sie im Detail, wie die optimale Versorgung in ihrem Fall aussehen kann. In den meisten Fällen sind Implantate eine Privatleistung – eine Investition in Ihre Zahngesundheit, die für Sie viele Vorteile bietet!

 

Ihre Vorteile

  • Mehr Sicherheit – Zahnersatz, der auf der Grundlage von Implantaten eingesetzt wird, ist äußerst stabil und hat einen festen Halt
  • Mehr Komfort – Implantate bieten ein vergleichbares Mundgefühl, wie eigene Zähne
  • Mehr Zukunft – Implantate verringern den Knochenabbau, sie schädigen die benachbarten Zähne nicht und haben eine hohe Lebensdauer
  • Mehr Ästhetik – Auch optisch entspricht ein Implantat höchsten Ansprüchen, der sichtbare Bereich des Zahnersatzes wird wie ein eigener Zahn wahrgenommen
  • Mehr Lebensqualität – keine Einschränkungen beim Sprechen, Lachen oder Kauen

 

Qualität zahlt sich aus

Der Zahnersatz, den wir in unserer Praxis einsetzen, wird in deutschen Meisterlaboren hergestellt, mit denen wir in persönlichem, engem Kontakt stehen. Hierauf legt Frau Dr. Fedder als Zahnärztin und Zahntechnikerin sehr großen Wert. Das bedeutet für Sie: eine bestmögliche Passform, hohe Ästhetik und geprüfte, zertifizierte Qualität mit langer Lebensdauer.

 

Für ihr strahlendes Lächeln

Wir möchten, dass Sie auch in Zukunft unbeschwert genießen können – gutes Kauen, befreites Lachen und Sprechen ist Lebensqualität, die Sie jeden Tag spüren.

 

Lassen Sie sich unverbindlich in unserer Praxis beraten – wir sind gerne für Sie da!

 

 

22.02.2018 | Zähne langfristig erhalten

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

 

die Zahnmedizin entwickelt sich stetig weiter: Während man früher oft hinnehmen musste, dass im Laufe des Lebens die Zähne schlechter wurden und Zahnersatz in Form von kompletten Prothesen an der Tagesordnung war, gibt es heute moderne Konzepte und Behandlungsmethoden, um die natürlichen Zähne möglichst lange zu erhalten.

 

Prophylaxe
Neben der eigenen täglichen Mundhygiene ist eine systematische Vorsorge beim Zahnarzt die Grundlage für die Erhaltung Ihrer Zahngesundheit. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen geben bakteriellen Zahnbelägen und etwaigen Entzündungen keine Chance, sich auszuweiten. 

Die frühzeitige Erkennung von Parodontitis oder von Entzündungen im Wurzelbereich Ihrer Zähne ermöglicht außerdem eine gezielte Behandlung, die in den meisten Fällen einen Zahnverlust verhindern kann.

 

Moderne Füllungen und hochwertige Kronen
Hat der Zahn eine Schädigung durch Karies erfahren, können zahnsubstanzschonende Füllungen oder hochwertige Kronen für die Erhaltung sorgen. Die modernen Füllungs- und Kronenmaterialien sind verträglich, optisch unauffällig und genügen damit auch hohen ästhetischen Ansprüchen. Die individuelle Fertigung und Anpassung in unserem Fachlabor garantiert eine optimale Passform. 

 

Entscheidend für den Erfolg von Behandlungen ist die Erfahrung und Kompetenz der Zahnarztpraxis – Frau Dr. Fedder ist als Zahntechnikerin und Zahnärztin hier bestens aufgestellt.

 

Fragen Sie nach  - wir beraten Sie gerne!

 

 

20.07.2017 | Karies vermeiden

Ein Weg um Karies zu vermeiden ist es, möglichst wenig zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke zu sich nehmen. Allerdings fällt das vielen Menschen und vor allem Kindern auf Dauer sehr schwer. Ein gänzlicher Verzicht auf Zucker ist aber nicht nötig – das Kariesrisiko kann bereits deutlich gemindert werden, wenn man einfache Grundregeln beherzigt!

Auf die Häufigkeit kommt es an
Beim Zuckerkonsum kommt es nicht nur auf die absolute Menge, sondern auch auf die Häufigkeit an. Für die Zähne ist es wesentlich besser, wenige Male am Tag zu naschen, als die Zuckermenge gleichmäßig über den ganzen Tag zu verteilen. Bei häufigem Verzehr erhalten die Kariesbakterien immer wieder Zuckernachschub und der Speichel hat keine Zeit, den Zucker zu verdünnen und seine Reinigungsfunktion auszuüben. Daher hilft es auch schon, nach dem Verzehr von Süßem den Mund mit Wasser zu spülen, um bereits einen Teil des im Mund enthaltenen Zuckers zu entfernen.

Zuckerarme oder zuckerfreie Alternativen wählen
Es gibt auch eine ganze Reihe zuckerfreie Süßigkeiten, die entsprechend gekennzeichnet sind. Diese sind wesentlich zahnfreundlicher und werden aus diesem Grund mit einem „Zahnmännchen-Logo“ gekennzeichnet.

 

09.09.2016 | Am 25.09.2016 ist Tag der Zahngesundheit:
                     "Gesund beginnt im Mund - Fakten gegen Mythen"

 

http://www.tagderzahngesundheit.de/static/img/logo.png

 

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

der diesjährige Tag zur Zahngesundheit nimmt Mythen
in den Focus, die sich oft über Generationen halten und im ungünstigsten Fall Gesundheitsprobleme zur Folge haben können. Wie zum Beispiel: „Schlechte Zähne sind erblich“,
„Ein Apfel ersetzt die Zahnbürste“. 

 

Der Aktionskreis zum Tag der Zahngesundheit 2016 überprüft diese und weitere Mythen anhand von Fakten. Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen“ wird er zum Aktionstag die gängigsten Mythen dar und zeigt ihren Wahrheitsgehalt auf. Mit Wissen gestärkt können dann manche gesundheitsgefährdende Mythen enttarnt werden, die weitergegeben oder in Internet-Foren diskutiert werden.

 

Die moderne Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde hat in den letzten Jahren erhebliches Fachwissen hinzugewonnen, um die Mundgesundheit und Lebensqualität Menschen zu verbessern. Durch neue Behandlungsmethoden kann die moderne Zahnmedizin heute viele Dinge leisten, die vor zehn Jahren noch undenkbar waren. Dies gilt insbesondere für die restaurative Behandlung.

 

In unserer Zahnarztpraxis beraten wir Sie im Detail, was Sie für die langfristige Erhaltung ihrer Mundgesundheit tun können. Dazu gehören zum Beispiel eine regelmäßige Prophylaxe, die speziell auf Ihre zahnmedizinischen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Aber auch die Beratung über die Anwendung von speziellen Zahnpasten, Gels und Spüllösungen, die effektive Reinigung von Problemzonen zwischen den Zähnen, die Pflege der Zahnhälse und weitere vorbeugende Maßnahmen.

 

Anlässlich des Aktionstages erhält jeder Besucher am Montag, den 26.09.2016  in unserer Praxis besondere Pflegeinformationen und ein Geschenk für die Erhaltung der Mundgesundheit (so lange der Vorrat reicht) - lassen Sie sich überraschen! Denn auch wir sind der Meinung: "Gesund beginnt im Mund!".

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gerne für Sie da,

 

Ihr Praxis-Team Dr. Karin Fedder

 

 

19.03.2016 | Kindergartenkinder besuchen die Zahnarztpraxis

 

Die Kinder aus dem Kindergarten CiKis haben bei Ihrem Besuch in der Zahnarztpraxis erfahren, dass man auch in jungen Jahren schon viel für die Zahngesundheit tun kann.  Spielerisch haben sie mit ihrer Gruppe den Ablauf in einer Zahnarztpraxis kennen gelernt und viel darüber erfahren, wie sie die Zähne pflegen und schützen können.

 

13.01.2016 | Patienten-Flyer zu vielen Themen

 

Liebe Patienten,
viele Themen rund um Ihre Zähne sind komplex und verändern sich. In der modernen Zahnmedizin sind in den letzten Jahren neue Behandlungsmöglichkeiten entwickelt oder vorhandene weiterentwickelt worden, die als zusätzliche Leistungen nicht immer von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Oft stellen diese Maßnahmen aber eine wichtige Vorsorge oder Verbesserung Ihrer Zahngesundheit dar.

 

Uns ist es wichtig, dass Sie zu jedem Zeitpunkt über alle Aspekte und Möglichkeiten umfassend informiert sind. Selbstverständlich beraten wir Sie bei Ihrem Besuch in unserer Praxis ausführlich. Damit Sie aber auch zu Hause ganz in Ruhe noch einmal alles nachlesen können, hat das Praxis-Team jetzt für Sie Informationen zu verschiedenen Themen in Flyern zusammen gefasst. Grundlage für die Erstellung der Flyer ist unsere langjährige Praxis-Erfahrung. Wir hoffen Ihnen so Hilfestellung und detaillierte Informationen an die Hand zu geben.

 

Natürlich stehen wir Ihnen in der Praxis jederzeit für alle Fragen zur Verfügung -
zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen!

 

 

05.08.2013 | Tschernobyl-Kinder froh beim Zahnarzt

 

Auch die Rundschau berichtet über den Besuch der Tschernobyl-Kinder in der Region und insbesondere in unserer Zahnarztpraxis. Das gesamte Praxisteam hat an diesem Tag mit dafür gesorgt, dass die Kinder in punkto Zahngesundheit einen großen Schritt nach vorne machen konnten!

 

Den Artikel in der Rundschau ansehen
Artikel-Rundschau-Rhein-Sieg.pdf
PDF-Dokument [217.4 KB]

 

01.08.2013 | Kinder aus Tschernobyl zu Besuch in der Praxis

 

Die Region um Tschernobyl leidet noch heute – 27 Jahre nach dem Reaktorunglück – stark unter den Folgen der damaligen Katastrophe. Die Initiative Tschernobyl-Kinder Lohmar sorgt unter anderem dafür, dass Kinder sich bei Aufenthalten in unserer Region erholen können und ihre Abwehrkräfte stärken.

 

Gesunde Zähne sind wichtig. Neben einer ausgewogenen Ernährung und der gewissenhaften Pflege ist auch der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ein wichtiger Bestandteil zur Gesunderhaltung. In Deutschland eine Selbstverständlichkeit – in Weißrussland ein Luxus. Aus diesem Grund hat unsere Praxis den Aufenthalt der Kinder bei Gastfamilien zum Anlass genommen, sie in die Zahnarztpraxis einzuladen. Neben der Untersuchung und der Prophylaxe haben die Kinder an diesem Tag in lockerer Atmosphäre eine Menge rund um die Zahngesundheit erfahren. Wir wollen damit einen kleinen, grenzüberschreitenden Beitrag in puncto Zahngesundheit für die Zukunft leisten.

 

Den Artikel im Kölner Stadtanzeiger lesen
130801-ksta-Tschernobyl-Kinder.pdf
PDF-Dokument [124.7 KB]

 

29.10.2012 | In Kürze neu in unserer Praxis:

Angst- und stressfreie Zahnbehandlung mit Lachgas!

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

Angst, Stress oder auch schlechte Erfahrungen hindern manchen am Zahnarztbesuch.

Genau für diese Patienten gibt es eine Lösung: Die Behandlung unter Einfluss von Lachgas. Hierbei wird vor der Behandlung ein Gemisch aus Lachgas und Sauerstoff verabreicht. Schon nach wenigen Atemzügen tritt die Wirkung des Lachgases ein und gibt dem Patienten ein entspanntes und beruhigendes Gefühl. Manche Patienten beschreiben den Zustand als schwebend oder wie in Trance. Neben der Angst nimmt vor allem die Schmerzempfindlichkeit stark ab und insgesamt erscheint die Behandlung wesentlich kürzer.

Auch Patienten, die zu Würgereiz oder starken Schluckreflexen neigen, können sich mit Hilfe von Lachgas entspannter behandeln lassen. Im Unterschied zu einer Narkose ist man jederzeit ansprechbar. Nach der Behandlung verschwindet die Wirkung von Lachgas in kurzer Zeit und der Patient ist wieder bei vollem, klarem Bewusstsein. Er kann die Praxis alleine und ohne Nachwirkungen verlassen.

 

Die schmerzstillende und beruhigende Wirkung von Lachgas wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt. Die zahnärztliche Behandlung mit Lachgas ist eine bewährte und sichere Methode. In vielen europäischen Ländern und besonders in den USA arbeiten nahezu die Hälfte aller Zahnarztpraxen seit Jahren erfolgreich mit Lachgas.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr über diese Behandlungsmethode erfahren wollen. Wir beraten Sie gerne!

 

Ihr Praxis-Team Dr. Fedder

 

 

05.09.2012 |Tag der Zahngesundheit am 25.09.2012

Gesund beginnt im Mund – mehr Genuss mit 65 plus!

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

das Alter ist ein wichtiger Teil des Lebens, den man aktiv und gesund genießen möchte. In diesem Jahr stellt der jährliche „Tag der Zahngesundheit“ die Altersgruppe in fortgeschrittenem Lebensalter in den Fokus. Die Generation der über 65-Jährigen ist heute gesünder als noch vor zehn Jahren und nimmt in der Regel aktiver am gesellschaftlichen Leben teil. Die Zahn- und Mundgesundheit trägt dazu in hohem Maße bei, denn sie spielt eine wesentliche Rolle für die Lebensqualität: Nicht nur das Sprechen und die Nahrungsaufnahme sind bei Einschränkungen und Zahnverlust eine Belastung, in der Folge können auch Störungen der Mund- und Kieferfunktion mit Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden auftreten.

 

Inzwischen hat die moderne Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erhebliches Fachwissen hinzugewonnen, um die Mundgesundheit und Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern. Prophylaxe spielt für die Patienten eine deutlich größere Rolle und selbstverständlich profitiert diese Generation auch von den Fortschritten im zahnmedizinisch-therapeutischen Bereich. Die moderne Zahnmedizin kann heute viele Dinge leisten, die vor zehn Jahren noch undenkbar waren. Dies gilt insbesondere für die restaurative Behandlung.

 

In unserer Zahnarztpraxis beraten wir Sie im Detail, was Sie für die langfristige Erhaltung ihrer Mundgesundheit tun können. Dazu gehören zum Beispiel eine regelmäßige Prophylaxe, die speziell auf Ihre zahnmedizinischen Bedürfnisse ausgerichtet ist, die Beratung über die Anwendung von speziellen Zahnpasten, Gels und Spüllösungen, die effektive Reinigung von Problemzonen zwischen den Zähnen, die Pflege der Zahnhälse und weitere vorbeugende Maßnahmen.

Damit Sie noch lange aktiv und gesund das Leben genießen können, sind wir gerne für Sie da – sprechen Sie uns an!

 

Ihr Praxis-Team Dr. Fedder

 

 

07.01.2012 | Kindergartenkinder zu Besuch in der Zanarztpraxis


Schon in jungen Jahren kann man viel für die Zahngesundheit tun. Das haben auch die Kinder aus dem Kindergarten CiKis bei Ihrem Besuch in der Zahnarztpraxis erfahren können. Spielerisch haben sie mit ihrer Gruppe den Ablauf in einer Zahnarztpraxis kennen gelernt und viel darüber erfahren, wie sie die Zähne pflegen und schützen können.

 

Den Artikel im Extra Blatt lesen
Artikel-Extra-Blatt.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

 

23.11.2011 | „Gesund beginnt im Mund - je früher, desto besser"

 

Bereits zum sechsten Mal waren Kindergartenkinder zu Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Karin Fedder. In kleinen Gruppen konnten sie die verschiedenen Bereiche der Praxis ganz unbeschwert kennen lernen. Dazu gehörte zum Beispiel die Funktion des Zahnarztstuhls, die Untersuchung von Zähnen, wie ein Zahn eigentlich aussieht und was eine Füllung ist. Aber auch welche Lebensmittel gesund für die Zähne sind und wie wichtig eine gute Zahnpflege ist. Auf diese Weise erfahren die Kinder früh, dass der Zahnarzt Ihnen hilft, die Zahngesundheit zu erhalten.

 

Den Artikel in der Rundschau lesen
Kindergartenbesuch-Artikel-Rundschau.pdf
PDF-Dokument [183.7 KB]

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Dr. Karin M. Fedder
Zeithstr. 145
53819 Neunkirchen-Seelscheid

 

Telefon 02247-69097

Sprechstunde

Mo   08.00 - 18.00 Uhr
Di   08.00 - 19.30 Uhr
Mi   08.00 - 12.00 Uhr
Do   07.00 - 19.00 Uhr
Fr   07.00 - 12.00 Uhr

Und nach Vereinbarung.
Mittagspause 12.00 - 13.30 Uhr

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

Telefon 02247-69097

oder nutzen Sie unser
> Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. Fedder, Seelscheid