Prophylaxe - Professionelle Zahnreinigung

Ein sauberer Zahn wird seltener krank

Selbst intensive Zahnpflege Zuhause verhindert nicht,  dass sich Beläge, Verfärbungen und Zahnstein bilden. Eine regelmäßige gründliche Reinigung schwer zu erreichender Regionen schützt Zähne und Zahnfleisch und minimiert Ihr Risiko an Karies und Parodontitis zu erkranken.

 

Wissenschaftliche Studien beweisen, dass eine professionelle Zahnreinigung (PZR) im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zu gründlichem Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Bei der PZR werden Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt.

 

Verfärbungen durch Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigaretten entfernen wir durch den Einsatz eines Pulverstrahlinstrumentes (Airflow). Die professionelle Zahnreinigung führen in unserer Praxis speziell geschulte Mitarbeiterinnen durch. Dies garantiert Ihnen perfekte und schonende Reinigung.

 

Spezielle kieferorthopädische Prophylaxe

Bei Zahnspangenträgern ist eine optimale Mundhygiene besonders wichtig. Deshalb ist auch bei einer kieferorthopädischen Behandlung eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung empfehlenswert. Vor allem bei festsitzenden Zahnspangen werden viele Stellen des Gebisses mit der Zahnbürste nicht erreicht und somit nicht ausreichend gereinigt.

 

Die Zahnbeläge können hierbei mit Hilfe von Ultraschall- und Pulverstrahlgeräten in den Nischen der Brackets und Bögen optimal entfernt werden. Außerdem werden die Zahnoberflächen zum Schutz vor Karies tiefenfluoridiert und versiegelt.

 

Eine optimale Sicherheit bieten auch Bracketumfeldversiegelungen. Mit einem durchsichtigen Viersiegelungslack wird hierbei der problematische Bereich um die Brackets herum geschützt. Dies sorgt für eine reduzierte Plaqueanheftung, die ansonsten langfristig die Entstehung von Karies fördern würde.

 

Die Prophylaxe in der Schwangerschaft

Die Hormonumstellung während der Schwangerschaft bleibt nicht ohne Auswirkung auf das Zahnfleisch. Es ist weicher, oft angeschwollen und blutet schneller. Bakterien können sich so rasch ansiedeln und Entzündungen verursachen. Viele schwangere Patientinnen leiden deshalb unter einer Schwangerschaftsgingivitis. Als vorbeugende Maßnahme sollte, um langfristige Schäden an den Zähnen und am Zahnhalteapparat zu vermeiden und zum Schutz vor Frühgeburten, eine regelmäßige zahnärztliche Kontrolle durchgeführt werden.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Dr. Karin M. Fedder
Zeithstr. 145
53819 Neunkirchen-Seelscheid

 

Telefon 02247-69097

Sprechstunde

Mo   08.00 - 18.00 Uhr
Di   08.00 - 19.30 Uhr
Mi   08.00 - 12.00 Uhr
Do   07.00 - 19.00 Uhr
Fr   07.00 - 12.00 Uhr

Und nach Vereinbarung.
Mittagspause 12.00 - 13.30 Uhr

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

Telefon 02247-69097

oder nutzen Sie unser
> Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. Fedder, Seelscheid